Irgendwas mit Medien
Jugendpresse

Freie Plätze beim Mentorenprogramm von Jungejournalisten.de und der Jugendpresse

Du suchst Unterstützung bei deinem Weg in den Journalismus? Du findest dich im Ausbildungsdschungel nicht zurecht? Wir können dir helfen - mit dem Mentorenprogramm von JungeJournalisten.de und der Jugendpresse Deutschland.

Wir vernetzen dich mit Kollegen, die den Einstieg in den professionellen Journalismus bereits geschafft haben. Sie können dir mit Rat und Tat zur Seite stehen, Praktika vermitteln, dich bei der Studienwahl beraten, Texte redigieren, kurzum: dich auf dem oft sehr steinigen Weg in den Job begleiten. Bewirb dich bis zum 5. Oktober 2014 um einen der begehrten Plätze. Du solltest zwischen 17 und 23 Jahren alt sein und schon erste Erfahrungen im Journalismus gesammelt haben, zum Beispiel bei deiner Schülerzeitung, dem örtlichen Jugendmagazin, der Lokalzeitung oder lokalem Rundfunk.

>> Weitere Infos

One crisis, one problem, one Europe - one solution?

With thanks to the generosity of our host, the Friedrich Ebert Foundation, and Youth in Action/Erasmus plus, we invite 40 participants from Spain and Germany to Berlin from 2 - 8 November.

The numbers are staggering, workable solutions are distant, and the realities are frustrating: Youth unemployment remains an unsolved problem across Europe. What impact does the EU crisis have on the lives of young Europeans? Why is the news coverage so uncritical? We invite 40 participants from Spain and Germany to Berlin in order to investigate and report on the crisisin a variety of print, video and online formats. All costs will be covered.

>> Weitere Infos

Melde dich jetzt für die Jugendmedientage 2014 vom 6. bis 9. November in Frankfurt am Main an.

Nachwuchsjournalisten zwischen 16 und 27 Jahren können sich ab sofort Tickets für den bundesweit größten Kongress für junge Medienmacher sichern.

Du brennst für Print? Dein Herz schlägt für Fotografie, Radio oder Filmemachen? Dann bist du hier genau richtig. Denn bei den Jugendmedientagen 2014 zählt vor allem eines: Die Leidenschaft fürs Medienmachen! Bei den Jugendmedientagen treffen 500 Teilnehmer in Workshops, bei Dialogrunden und Podiumsdiskussionen auf Medienprofis. Sie erweitern ihre Medienkompetenzen, setzen sich mit aktuellen Branchenthemen auseinander und lernen journalistisches Handwerk direkt von den Experten. Bei Medientouren erlauben renommierte Redaktionen, Rundfunkanstalten, Film- und Kommunikationsagenturen Einblicke in ihre Arbeit. Unter dem Titel „ZwischenWelten“ fokussieren die diesjährigen Jugendmedientage interkulturelle, (hyper-)lokale und globale Trends im Journalismus. Anmelden kannst du dich hier:

>> Weitere Infos

Unterstütze die Jugendpresse

mit Deinem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

TELEX - Dein Newsletter


Aktuelle Termine

Foto-Werkstatt von Bayern

03.10.2014 - 05.10.2014, Kochel am See

„Hör auf, mich mit der Kamera zu verfolgen, ich bin nicht fotogen!“ Dieser Spruch ist Quatsch. Denn es gilt: gewusst wie. Ein geschickter Umgang mit Model, Licht und Perspektive lässt Doppelkinn, Problemzonen oder Augenringe im Nu verschwinden.

Layout & Gestaltung 2 von Bayern

07.11.2014 - 09.11.2014, Kochel am See

Visuelle Gestaltung von Medien aller Art ist nicht einfach nur Text, der auf eine Fläche geklatscht wird. Gestaltung bringt Text und Grafik in Beziehung, schafft Atmosphäre und weckt beim Betrachter Interesse.

Aktuelle politikorange


Anzeige

Jugendfotos

Foto von jugendfotos.de
Foto von jugendfotos.de
Foto von jugendfotos.de
Foto von jugendfotos.de
Foto von jugendfotos.de
Foto von jugendfotos.de

Facebook

Google Plus


Baden - Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein - Westfalen Rheinland - Pfalz Saarland Sachsen Sachsen - Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

REGIONAL

Karte von Deutschland

Was ist Jugendpresse?

  • Wir sind das Netzwerk medienbegeisterter junger Menschen in Deutschland
  • Wir vermitteln journalistisches Handwerk und machen Medien mit Leidenschaft
  • Wir sind eine unabhängige Plattform für Engagement, Austausch und Selbstverwirklichung junger Medienmacher
  • Wir fördern Medienkompetenz und leben demokratische Kultur
  • Wir hinterfragen und bewegen Gesellschaft